Flüchtlinge und Beschäftigung

Kleinen und mittleren Unternehmen, die Geflüchtete im Rahmen eines Praktikums kennenlernen wollen, bietet das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) Handlungsempfehlungen.

Berufliche Qualifikationen von Flüchtlingen einschätzen und anerkennen? Das BQ-Portal ist das zentrale Informationsangebot zu ausländischen Berufsqualifikationen in Deutschland. Es enthält ausführliche Beschreibungen von Bildungssystemen und Qualifikationen sowie Ländersteckbriefe.

85% der Arbeitsagenturbezirke setzen die Vorrangprüfung zur Beschäftigung von Asylbewerbern und Geduldeten für drei Jahre aus. Grundsätzlich haben Flüchtlinge nach drei Monaten Aufenthalt Zugang zum Arbeitsmarkt. Die Erlaubnis zur Beschäftigung setzte bislang voraus, dass die Bundesagentur für Arbeit prüft, ob inländische ArbeitnehmerInnen für den betreffenden Job zur Verfügung stehen. In NRW halten derzeit nur noch die Arbeitsagenturen Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Oberhausen, Recklinghausen an der Vorrangprüfung fest.

Hier ist Platz für Ihren Kommentar!

Your email address will not be published.