Kleinunternehmensgrenze soll auf 20.000 Euro steigen

Am 3. August hat die Bundesregierung den Entwurf eines „Bürokratieentlastungsgesetzes II“ vorgelegt. Darunter sind zwei Punkte, die für Solo-Selbstständige bedeutsam sein können: Ab 2017 soll die Kleinunternehmergrenze von 17.500 € auf 20.000 € steigen und Kleinbetragsrechnungen sollen bis zu 200 € statt bislang 150 € möglich sein.

Hier ist Platz für Ihren Kommentar!

Your email address will not be published.