Für ihren herausragenden humanitären Einsatz in Kriegs- und Krisengebieten wird die Gründerin von medica mondiale, Monika Hauser, mit dem diesjährigen Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.
Seit bald 20 Jahren setzen sich Monika Hauser und die Mitarbeiterinnen von medica mondiale in Köln und weltweit engagiert, solidarisch und kompromisslos für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kriegs- und Konfliktregionen ein. Hausers Arbeit wurde bereits mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt, unter anderen 2008 mit dem Alternativen Nobelpreis.

Der Staatspreis ist die höchste Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen und wird an Persönlichkeiten verliehen, die dem Land „durch Werdegang und Wirken verbunden sind“. Das Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro wird Monika Hauser im Namen ihrer Organisation für den weiteren Aufbau des Frauenprojektes medica mondiale Liberia einsetzen.
http://www.medicamondiale.org

Hier ist Platz für Ihren Kommentar!

Your email address will not be published.