In Barquisimeto, einer Millionenstadt im Westen Venezuelas, experimentiert der Kooperativen-Verbund Cecosesola seit über 40 Jahren mit Selbstverwaltung und Basisdemokratie.
Die Kooperativistas betreiben große Gemüsemärkte, produzieren Lebensmittel und bieten Gesundheitsversorgung und andere Dienstleistungen an. Sie arbeiten ohne Chefs, entscheiden im Konsens, bewältigen die Aufgaben im Rotationsverfahren und stellen immer wieder alles in Frage. Große und kleine Themen werden ständig in Versammlungen gemeinsam besprochen.
Mit diesen Prinzipien ist es ihnen gelungen, die übliche Bürokratisierung langlebiger Großprojekte zu vermeiden.

Zu ihren Erfahrungen haben die Kooperativistas eine Reihe von Texten veröffentlicht, von denen eine Auswahl nun auf Deutsch erschienen ist.

Lesereise von Compañeras aus Venezuela 23. April bis 6. Juni 2012:

Cecosesola-Flyer2012 PDF-Download

Infoseite des Netzwerk Solidarische Ökonomie

Hier ist Platz für Ihren Kommentar!

Your email address will not be published.