Was bei Firmenwagen üblich ist, gibt es jetzt auch für Dienst-Fahrräder: Leasing.
Die LeaseRad GmbH, die Ulrich Prediger 2008 in Freiburg gegründet hat, vermittelt und organisiert bundesweit einmalig das Rad zum Leasen. Der Service ist komplett durchdacht: von der Beschaffung der fabrikneuen Fahrräder aus deutscher Produktion, über Beratung und Vorbereitung der Leasingverträge, Bereitstellung und Einrichtung vor Ort, bis hin zu Reparatur und regelmäßiger Wartung.
Die Vorteile sind bestechend:

  • Ein LeaseRad kostet inklusive Wartung und Reparatur in der Regel weniger als 44,- EUR/Monat und bleibt damit ein steuerfreier Sachkostenzuschuss.
  • Beschäftigte, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, haben wesentlich weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten wie ihre nicht Rad fahrenden KollegInnen (Quelle: UBA 2007).
  • Jede/r radelnde Mitarbeitende spart bei täglich 10 Kilometer Weg zum und vom Arbeitsplatz rund 1 Tonne CO2-Emissionen pro Jahr ein (Quelle: UBA 2008).
  • Ein Fahrradstellplatz verursacht nur ca. 10% der Kosten eines Pkw-Stellplatzes.
  • LeaseRäder können mit Ihrem Firmennamen oder komplett in Ihrem Corporate Design ausgestattet werden. So erhalten Sie zusätzlich Werbeflächen und machen gleichzeitig auf Ihr Engagement aufmerksam!

Die von LeaseRad angebotenen Räder sind moderner Stand der Technik: Hochwertige Trekking- oder City-Bikes, 8-Gang Nabenschaltung (auf Wunsch auch mit elektrischer Unterstützung), Beleuchtung mit LED und Nabendynamo, wartungsarme und sehr wirksame hydraulische Bremsen etc.

Die Druckerei Lokay im hessischen Reinheim machte Mitte April den Auftakt und ist vermutlich das erste Unternehmen in Deutschland überhaupt, dass eine kleine Firmenradflotte für ihre 30 Beschäftigten auf diese Weise mietet.
http://www.leaserad.de

Hier ist Platz für Ihren Kommentar!

Your email address will not be published.